Skip Navigation Links  

[Regionale Gerichte]


DIE ÄGÄIS      


Skip Navigation Links.

Früchte und Gemüse bilden die Grundlage der Manisa–Küche, wobei Olivenöl-Gerichte Mehrzahl bilden. “Manisa Kebap”, “Şevketi bostan”, gefüllte Artischocken, Portulak, “Yalancı sarma”, Augenbohnen, “Tarator” genannte Sosse aus Wallnüssen, Brot und Essig, “Sinkonta”, Sesambrot, “Mantar tatlısı” und “Zerde” (s.Seite 4) sind beliebte Gerichte und Süsspeisen.

Izmir und Umgebung bieten eine sehr grosse Auswahl an Speisen wie "Bulamaç çorbası" (eine Art Mehl-suppe), "Tarhana çorbası" (s.Seite 4), Kressensuppe, "Trança kelle çorbası", (eine Suppe aus den Köpfen des Trança-Fisches), "Kirde", "Sakız yahnisi", "Mücver" (gebratene Zucchini-Fleischklösschen mit etwas Reis und Hackfleisch), "Izmir köftesi" (Fleischklösschen), "Papaz yahnisi" (Kalbfleisch mit viel Zwiebeln und Tomaten), gefüllte Artischocken, "Domates bastısı" (Tomatengericht mit Zwiebeln, Reis und Olivenöl), Erdbirnen, "Revani" (süsse Mehlspeise), "Ispanak boranisi" (ein Spinatgericht), "Efes arapsaçı", Şevketi bostan, Malve und "Radika salatası" (ein Krautsalat).

Die traditionelle Foça - Küche verwendet in erster Linie Fische und sonstige Meeresfrüchte, Oliven, Olivenöl, Artischocken, sowie wilde Kräuter. Gegrillte Sardellen, Fisch mit Joghurt, gefüllter Kalmar, gefüllter Fisch, Fischsuppe, “Balık paçası”, Artischocken mit Lammfleisch und gefüllte Artischocken in Olivenöl, zählen zu den lokalen Spezialitäten. Aus den wild wachsenden Kräutern “rapsaçı”, Fenchel, “Tarakotu”, Rübenkraut, “Radika”, Brennessel und Malve, aus der Foça-Gegend bereitet man Salate, “Meze”s (s.Seite 7) und “Börek”- Füllungen.

In Afyon sind hauptsächlich Teigwaren, sowie Mohn- und Rahmhaltige Speisen zu Hause. Auch “Bulgur”-Speisen (getrocknete, grob gemahlene Weizenkörner, Weizengrütze), “Çullama köfte”, “Ilıbada dolması”, “Sulu köfte” (Fleischklösschen in Brühe), “Sırt dolması”, “Göce tarhanası”, Kichererbsen–Gebäck, gehören zu dieser Gegend. Afyon ist ausserdem berühmt für ihren frischen Rahm und den daraus hergestellten Süssigkeiten, aber auch mit seiner Wust.

Einige der in Aydın einheimischen Gerichte wären: “Kulak çorbası” (Maultaschensuppe), eingelegte Auberginen und Paprikas mit Taratorsosse (s.o.), “Kuyu tandırı”, Sellerie mit Fleisch, Artischocken mit Fleisch, “Pelvise” Süsspeise, “Paşa böreği” (Teigware mit Hackfleisch und Fleischbrühe), “Yuvarlama”, Teigware mit Brennesselfüllung, gebratene Malven und “Arapsaçı”.

Aus Kütahya stammen die Suppen “Sıkıcık”, “Oğmaç”, “Tutmaç”, und gefüllte Zwiebeln. Zu den Teigwaren zählen “Cimcik”, “Tosunum” und “Gökçimen hamursuzu”, und zu den Fleischgerichten “Küpeti”, “Göveç” und “Tirit”. Als Desserts seien erwähnt “Güllaç” (s.Seite 2), “Cendere” und “Ev baklavası” (hausgemachte Baklava).

Zu den traditionellen Gerichten aus Uşak zählen “Yumurta sızdırması”, Leber mit “Bulgur” (s.o.), “Döndürme”, “Arap aşı”, “Keşkek” (Weizenkörner mit Fleisch), “Alaca tene”, “Köpük helva”, “Höşmerim” und türkischer Honig.

Von den Denizli eigenen Gerichten wären zu erwähnen: Reissuppe, "Keşkek", Kichererbsen, gefüllte Gemüsesorten, "Bulgur pilavı" (s.o.), Zucchinis und "Yahni" genannte Fleichgerichte mit viel Zwiebeln.

Bei den Speisen aus Muğla und Umgebung findet man alle Besonderheiten der türkischen Küche wieder. "Tarhana-", "Ara-" und "Dutmeş"-Suppen, "Döş-", "Çızdırma-" und "Gürlen"-Kebaps. Als Fleischgerichte wären zu erwähnen: "Sura", "Ballı kavurma" (geschmortes Fleisch mit Honig), geklopfte Fleischklösschen, sowie "Karın kumbar dolması". Weitere Spezialitäten wären Fisch mit Reis, mit Senf gekochte, gebratene Augenbohnen, "Sirken otlaşı", saure Paprikas, "Galli patlıcan", "Ballı kabuk", Rosinenfleischklösschen, "Pekmez reçeli" (eingedickter Traubensaft), Weintrauben, Tomaten, Auberginen und Kürbiskonfitüre, die man kosten sollte.