Skip Navigation Links  

[Sprache]


Die Sprache       



Die offizielle Sprache der Türkei ist türkisch und sie wird von 90 % ihrer Bevölkerung gesprochen. kaukasische und türkische Dialekte, sowie arabische, griechische, ladinische, armenische und ungefähr 70 Sprachen und Dialekte verwendet.

Das Türkei-Türkisch, eine mittlere ural – altaische Sprache, differenzierte ihre Evolution mit der Zeit durch Wanderungen. Das Türkei-Türkisch ist die moderne Version der osmanischen Sprache, entwickelt nach der Gründung der Republik, die viele Wörter aus dem arabischen und persischen übernommen hat. Diese Sprache setzt sich zusammen aus Aserbaidschanisch und Turkmenisch, den unteren Elementen, der seit dem 11. Jahrhundert bekannten Oğuz Dialekten.

Türkisch ist die 7. geläufigste Sprache, die heute auf der Welt durchschnittlich unter 4000 Sprachen gesprochen wird und findet bei über 200 Millionen Menschen Anwendung.

Die Türken haben seit dem 8. Jahrhundert bis heute eine sehr unterschiedliche Schreibsprache benutzt, jedoch haben sie am längsten das göktürkische, uyghurische, arabische und zuletzt das lateinische Alphabet bevorzugt. Mustafa Kemal Atatürk, der eine moderne Zivilisationsstufe zu erreichen versuchte, hat im Jahr 1928 anstelle des arabischen die Einführung des lateinischen Alphabets vorgenommen, das der türkische Tonregelung entsprechend verändert wurde.