Skip Navigation Links  

[Der erste Autor, sein literarisches Werk und die erste Misswahl]


HOMER – ILIAS – TROJA       



(Erster Autor, Erstes Literarisches Werk Und Die Erste Misswahl In Der Geschichte)

Homer, der als Gründer der westlichen Literatur und als deren erster Dichter angesehen wird, stammte aus Smyrna (heutige İzmir). Ihm verdanken wir das Epos Ilias, das erste und wohl berühmteste, geschriebene Werk. Homer, der im 8. Jhh. v.Chr. lebte, erzaehlt in seinem Epos Ilias die Ereignisse in Troja, die 500 Jahre vor seiner Zeit stattfanden. Auch Alexander der Grosse war von diesem beliebten und wohl am meisten gelesenen, literarischen Meisterwerk sehr beeindruckt. Man sagt, dass es seine staendige Bettlektüre war.

Troja, 32 km von der heutigen Çanakkale entfernt, war einst eine sehr reiche Stadt. Der Legende nach veranstalteten die drei grossen Götinnen Hera, Afrodite und Athena eine Art Schönheitswettbewerb, wobei der trojanische Prinz Paris die schönste unter ihnen bestimmen sollte. Er entschied sich für Afrodite, die ihm die Liebe der schönsten Frau der Welt ver-sprochen hatte und brachte damit das grosse Unheil ins Rollen. Die schönste Frau der Welt war Helena, die Gattin des Königs von Sparta. Paris und Helena verliebten sich und flüchteten nach Troja. Die griechischen Stadt-Staaten vereinigten sich und bildeten eine starke Armee mit einer grossen Flotte und griffen Troja an. Dank ihrer aeusserst starken Stadtmauern konnten die Trojaner neun Jahre lang der Belagerung Widerstand leisten, bis die Armee von Akha mit dem berühmten hölzernen Pferd sie überlistete und die Stadt einnahm. Anschliessend wurde das ganze anatolische Land erobert und damit begann die dunkle Aera, die 400 Jahre dauerte und waehrenddessen viele Zivilisationen in Anatolien vernichtet wurden.