Skip Navigation Links  

[Aisophos, der Phrygier !]


AISOPHOS, DER PHRYGIER       




Der grosse Meister Aisophos, der mit seinen rund 200 Fabeln und Geschichten seit Jahr- hunderten die Menschen belehrt, lebte in den Jahren 620 bis 560 v.Chr.. Laut antiken Quellen wurde er in der heutigen Kütahya geboren, als Sklave an einen Mann namens Iadmon aus Samos verkauft, der von seiner Weisheit beeindruckt, ihn frei liess. Spaeter liess er sich in Athen nieder, wo er als Verteidiger des Volkes den Tyrannen Peistratos erzürnte und zum Tode verurteilt wurde. Man tötete ihn, indem man ihn in einen Abgrund hinunterstürzte.

Seine Fabeln enthalten stets eine wertvolle Lehre oder einen guten Rat und die Personen darin werden meistens durch verschiedene Tiere dargestellt. Seine Geschichten wurden lange Zeit nach ihm, erst in den 300’er Jahren v.Chr. zusammengeschrieben.