Skip Navigation Links  

[Sakarya (Adapazarı)]


SAKARYA      



Sakarya (Adapazarı) liegt im Osten von İzmit und ist heute eine wichtige Region für Industrie und Landwirtschaft. Der lebenswichtige Punkt dieses produktiven Bodens in dieser Region ist der Fluss Sakarya (Sangarius). Der Byzantinische Kaiser Justinianus II. ließ 553 eine 429 m lange Brücke namens Beşköprü bauen und verband somit die beiden Seiten des Flusses. Der Fluss Sakarya veränderte sein Bett, aber trotzdem ist die Brücke heute immer noch ein wichtiges Werk in Adapazarı. Die Sakarya Brücke wurde 1495 auf Anweisung von Sultan Beyazit II. erbaut.

Der Tumulus Tersiye in dem Dorf Küçükesence bei der Region Tepecik wird auf das 1. Jahrhundert v. Ch. datiert. Und ein weiterer Tumulus aus der gleichen Periode namens Akyazı befindet sich im Dorf Küçücek im Bezirk Akyazı.

In den historischen Orten dieser Region befinden sich die Burg Harmantepe, die Burg Adliye, das Gebetshaus Elvan Bey und die Moschee Orhan Gazi.

In dem Atatürk und Ethnografie Museum in der Stadt befinden sich private Gegenstände des Gründers der Republik und traditionelle Handarbeiten.

Der Sapanca See liegt sehr Nahe zu Adapazarı und die Umgebung ist reichlich Grün. Es liegt jedoch 120 km entfernt von İstanbul. Es gibt Spazierwege, frische Luft, eine Natur wo sich grün und blau getroffen haben, und die hochwertigen Unterkunftsanlagen sind für einen Besuch zu allen vier Jahreszeiten geeignet. Auf den hohen Gebieten zu Sapanca liegt der Wald Arifiye, er ist für Camping und Picknick sehr geeignet. Und sie haben hier einen hervorragenden Ausblick. Die Kleinstadt Kuzuluk hat einen wichtigen Kurort mit einer sehr ausgebildeten Infrastruktur. Falls sie Interesse an Kurorten haben und eine Möglichkeit haben diese Region zu besuchen, dann empfehlen wir ihnen diesen Kurort auf jeden Fall.

Zwischen Sapanca und Göynük befindet sich die Kleinstadt Taraklı und sie ist berühmt wegen den alten Häusern mit Erkern, die über dreihundert Jahre alt sind. Wir gehen davon aus, dass sie diese Häuser sehr bewundern werden. Es werden in Taraklı auch handgemachte Holzschnitzwerke verkauft. Wenn Sie diesen Ort besuchen, fragen sie auf jeden Fall nach den Almen dieses Gebietes. Und versäumen sie bitte nicht die Alm, die ca. 1000 m hoch liegt, zu betrachten. Das Gebiet Karasu, 50 km nördlich von Adapazarı und an der Küste des Schwarzen Meers, ist sehr interessant mit ihren Seen. Der Akgöl See in der Nähe von Karasu ist besonders geeignet zum Angeln und Harpunieren.

www.adapazari.bel.tr
www.sakarya.gov.tr